Unsere Tradition

Ein halbes Jahrhundert - die Geschichte der Bäckerei und Konditorei Muschler

* 1955 eröffnet der Bäcker-und Konditormeister Josef Muschler sen. zusammen mit seiner Frau Franziska im alten "Weberhaus" seinen eigenen Betrieb. Zusammen mit acht Angestellten arbeitet das Ehepaar Hand in Hand in der Backstube und im Laden und baut sich so eine sichere Existenz auf.
* 1975 zieht der Betrieb in die Landshuter Straße 62, ins Haus der früheren Bäckerei Zischka, um.
* 1975 wird die erste Filiale in der Oberen Hauptstraße 38 eröffnet.
* 1977 entscheidet sich Sohn Josef Muschler für eine Ausbildung im elterlichen Betrieb und absolviert 1977 mit Erfolg die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk. Ein Jahr später folgt die Meisterprüfung im Konditorhandwerk
* 1985 heiratet Bäckermeister Josef Muschler jun. Bald darauf übernimmt er mit seiner Frau Roswitha die Bäckerei und Konditorei.
* 1985 wird das Hotel Bayerischer Hof in der Unteren Hauptstraße nach seinem Umbau wieder eröffnet. In der neu entstandenen, schmucken Passage entsteht eine weitere Filiale. Das Geschäft in der Landshuter Straße wird zur Zentrale.
* 1985 bauen Josef und Roswitha Muschler das Haus in der Landshuter Straße gänzlich um. Mit dazu genommen wird das Nachbargebäude, bekannt als "Kress-Haus". Der Neubau dauert nur ein Jahr. Jetzt fügen sich die beiden Gebäude sehr harmonisch in die Umgebung des Neustifter Zentrums ein.
Gründlich modernisiert werden auch die Produktionsräume der 400 Quadratmeter großen Backstube. Ausstattung und Maschinen werden auf den neuesten technischen Stand gebracht. Ansprechend gestaltet zeigt sich der helle, freundliche Laden mit Stehcafé.
* 1995 im Februar, eröffnet der Betrieb eine weitere Filiale im ehemaligen Lebensmittelgeschäft von Marzling, das schon seit den späten 50er Jahren von Muschler beliefert wurde.
* 1995 im September, feiert der Betrieb sein 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem Zeitpunkt bilden rund 50 Mitarbeiter, inklusive Aushilfen und Teilzeitkräfte das Personal der Firma Muschler. Etwa die Hälfte davon sind ausgebildete Fachverkäuferinnen, die sich in internen Schulungen fortbilden. Vier Lehrlinge sind im Verkauf beschäftigt. Weitere 25 Angestellte, darunter Gesellen, arbeiten unter der Leitung von Josef Muschler in Bäckerei, Konditorei und Auslieferung. Zwei weitere Bäcker- und Konditormeister sind neben Muschler auch für die Ausbildung der insgesamt sieben Lehrlinge in beiden Produktionsbereichen zuständig. Für das gute Betriebsklima spricht, dass viele Mitarbeiter schon seit Jahren dabei sind, etwa Hanni Karmann, die bereits 1955 zur Bäckerei kam und die auch als Rentnerin heute noch aushilft, wenn Not am Mann (Frau) ist.
* 2001 "Der Feinschmecker", Deutschlands führendes Magazin für Genuss und Lebensart, nimmt die Bäckerei Muschler unter die besten 450 Bäcker Deutschlands auf. Die Zahl der Mitarbeiter ist auf 60 angewachsen.